Installation

<< Zum Inhaltsverzeichnis >>

Navigation:  »Keine übergeordneten Themen verfügbar«

Installation

Um SpaceObServer zu installieren, führen Sie das Installationsprogramm aus und folgen den Anweisungen. Es wird mindestens Windows 8.1 / Windows Server 2012 benötigt, sowie das .NET Framework 4.8, welches bei Bedarf nachinstalliert wird. Das Setup-Programm kopiert anschließend alle notwendigen Dateien und legt eine neue Programmgruppe im Startmenü an. Sie können SpaceObServer in der Systemsteuerung unter Software wieder deinstallieren. Den Installationsschlüssel, der für die Installation der Vollversion benötigt wird, finden Sie auf dem Lizenz-Dokument (PDF), welches Ihnen nach der Bestellung zugesendet wird. Innerhalb Ihrer Maintenance finden Sie den Installationsschlüssel auch im Kundenbereich auf unserer Webseite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie SpaceObServer direkt auf dem zu scannenden Server installieren möchten, oder aber auf einem anderen Server oder Computer in Ihrem Netzwerk. Der Scan wird immer von der Maschine ausgeführt, auf der Sie SpaceObServer installiert haben. Wenn Sie ein Dateisystem auf einem anderen Server scannen möchten, müssen Sie keine zusätzliche Software auf dem zu scannenden Server installieren.

Der SpaceObServer Remote Client wird typischerweise auf einem Arbeitsplatz-PC eines Endbenutzers (z.B. dem Administrator) installiert und mit der Datenbank verbunden, in der SpaceObServer die gescannten Verzeichnisdaten gespeichert hat.

SpaceObServer-Data-Transfer

 
Weitere Informationen zur Handhabung von SpaceObServer finden Sie im Kapitel "Schnellstart".

Für weiterführende Informationen schauen Sie sich bitte die Kapitel "Empfohlene Einstellungen" und "SpaceObServer Scandienst" an.